Start WISSEN ARCHÄOLOGIE & ALTERTUM

ARCHÄOLOGIE & ALTERTUM

Vor 1900 Jahren starb der Herrscher, unter dem Rom auf dem Gipfel seiner Macht stand. Solche Reiche scheinen heute völlig aus der Mode gekommen zu sein. Oder doch nicht? Im Spätsommer des Jahres 117 nach Christus bewegte sich ein langer Zug die Via Appia hinauf: an die sechshundert Männer in...
Alpengletscher, die sich zurückziehen, geben immer wieder alte Gegenstände preis. Nun haben Forscher in einem Holzbehälter aus der Bronzezeit interessante Funde gemacht. In einer bronzezeitlichen Proviantbox aus den Berner Alpen hat eine europäische Forschergruppe ungewöhnliche Getreidereste entdeckt. Die etwa 4000 Jahre alte Holzdose enthalte auch Substanzen, wie sie heute in...
Ist Leben doch an Land entstanden, angefeuert vom heißen Wasser der Geysire? Ein australischer Rekordfund befeuert die Phantasie. Und ein Marsforscher darf jetzt auf seine Mission hoffen. Vom Ozean zurück an Land: Ist irdisches Leben doch nicht in heißen Vulkanquellen im tiefen Ozean entstanden, wie die derzeit populärste Theorie zur...
Wurde die Neue Welt nicht erst von Homo sapiens, sondern hunderttausend Jahre früher von einem Frühmenschen besiedelt? Die Gewaltspuren an den Überresten eines Mammuts erschüttern die Amerikaner. Die Neue Welt wird von einer archäologischen Sensationsmeldung erschüttert. Wurde der amerikanische Kontinent womöglich von Menschen nicht nur einmal über die Beringstraße erobert,...
Australische Forscher haben Tausende von Dinosaurierspuren in Westaustralien entdeckt. Einige sind bis zu 1,7 Meter groß. In einer abgelegenen Küstenregion Westaustraliens haben Paläontologen von der University of Queensland in Brisbane einen „Jurassic Park“ entdeckt. Dort hatten in 130 bis 140 Millionen Jahre altem Gestein  mindestens 21 verschiedene in der frühen...
Eine der gefundenen Statuen bei Kairo soll nun doch nicht Ramses II darstellen. Nun haben die Forscher einen neuen Pharao als Kandidaten. Bei der in Kairo geborgenen riesigen Pharaonenstatue handelt es sich  wohl doch nicht um Ramses II. Inschriften deuteten nach einer ersten Untersuchung darauf hin, dass die Statue vielmehr...
Neandertaler wären, könnten wir sie treffen, uns Heutigen fremd. Nicht wegen ihres Äußeren, sondern weil ihre Kultur und Kommunikation anders waren. Über die Bedeutung figürlicher Kunst in unserer Ahnenreihe. Die Fragen, wann, warum und wo die Kunst entstanden ist, wird man wahrscheinlich noch viele Jahre lang diskutieren. Die Funde aus...
Unsere Intelligenz lebt auch von der Lüge. Aber so wie es Versöhnung gibt, weil wir uns streiten, und Kooperation, weil wir egoistisch sind, so ist auf dem Mist der Lüge auch die schöne Blume des Mitleids gewachsen. Manche Themen sind nicht totzukriegen. Obwohl mein Buch mit dem provozierenden „Lob der...
Seit Jahren tobt ein Streit um die Echtheit eines bronzezeitlichen Schatzes in Bayern. Jetzt haben die damit befassten Archäologen eine ausführliche Verteidigungsschrift vorgelegt. Aber es bleiben Fragen. So könnte es gewesen sein: In der Mitte des 14. Jahrhunderts vor Christus siedelten Angehörige einer Hügelgräberkultur auf einer Anhöhe am Ufer der...